So verändert dich Nikotin

So verändert uns Nikotin!

Du wolltest immer schon mit dem Rauchen aufhören? Hier hast du einen guten Grund: So schrecklich verändert Nikotin unseren Körper und unsere Schönheit.

 
 
 
Schock: So verändert uns Nikotin!© Screenshot
von Liza Lauda am 28.10.2013, 8:35

Wer es geschafft hat, mit dem Rauchen aufzuhören, kann sich jetzt gleich mal kräftig auf die Schulter klopfen. Denn die Auswirkungen des Nikotinkonsums sind grauenhaft.

Wie schrecklich sie tatsächlich für Haut, Haar, Figur, Zähne oder auch Sexualität sind, zeigt nun eine großartige Animation der Website Tobacco Body . Per Mausklick auf verschiedene Körperregionen lässt sich exakt feststellen, wie die optischen Langzeitfolgen für eine Raucherin aussehen. Wir haben sie aufgelistet (die bekannten gesundheitlichen Folgen wie Lungenkrebs, Raucherbein oder ein erhöhtes Herzinfarkt-Risiko lassen wir einmal außen vor).

Links: Der Körper einer Raucherin – rechts jener einer Nichtraucherin
1

Akne. Das Nikotin vermindert die Durchblutung der Haut – Entzündungen undPickel können leichter enstehen. Dazu hält sich die Akne von Rauchern wesentlich hartnäckiger als jene von Nichtrauchern.

2

Arm- & Gesichtsbehaarung. Die Arm- und Gesichtsbehaarung rauchender Frauen wird stärker, da das Nikotin die Produktion männlicher Hormone begünstigt. Es gibt also einen kausalen Zusammenhang zwischen Damenbartund Tschick. Igitt.

3

Mundgeruch. Raucher haben einen schlechteren Atem. Laut einer britischen Studie ist "Mundgeruch" sogar bei 20 Prozent aller Paare der Grund für eine Trennung. Halitosis (so der medizinische Fachausdruck) ist einfach nicht sexy.

Gruselig: Die Folgen des Zigarettenkonsums
4

Haut. Die Haut von Rauchern wird mit der Zeit fahl und schlaff, da der Zigarettenrauch die elastischen Fasern der Haut schneller brechen lässt. Und noch etwas: Auf einer der größten Dating-Seiten der Welt finden sich unter den 100 populärsten Profilbilder nur zwei von Rauchern!

5

Sexualität. Durch den verringerten Ausstoß des weiblichen Hormons Östrogen sinkt bei Raucherinnen auch das Verlangen nach Sex.

6

Haare. Die in Zigaretten enthaltenen Chemikalien machen das Haar brüchiger. Dazu tendieren Raucher eher zu Haarausfall – und: sie werden schneller Grau.

7

Zähne. Ein charmant gelblich-braunes Lächeln kennzeichnet die Raucherin. Der Grund: der in Zigaretten enthaltene Teer klebt sich an den Zähnen fest. Leider ziemlich unappetitlich.

8

Fingernägel. Liebe Raucherin, es tut uns sehr leid, dich darüber in Kenntnis setzen zu müssen, dass Nikotingelb nicht die Nagellack-Farbe der Saison ist.

9

Gewicht. Raucherinnen neigen zur Fettleibigkeit (auch wenn Nikotin eigentlich ein Appetitzügler ist). Doch auch wenn sie kein Gramm an Gewicht zulegt, bildet sich um ihre Körpermitte zusätzliche Masse. Eine Studie ergab, dass unter den 14- bis 26-jährigen Frauen die Gruppe der Raucherinnen am häufigsten zu Cellulite und Bauchfett neigt.

10

Falten. Laut einer Langzeitstudie haben Raucherinnen, die 25 Jahre lang täglich eine Packung Zigaretten rauchen, 5x mehr und auch tiefere Falten als Nichtraucherinnen.

 

 

Quelle von hier

Orange Colour Red Colour Blue Colour Green Colour